Startseite

Suche


Herzlich Willkommen auf dem Webauftritt des Lehrstuhls für Industrielles Management der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg!

Aktuelles

 

Klaus Rosenfeld zu Gast bei den Nürnberger Management-Gesprächen

Mit einer hochrangigen Person aus der Wirtschaft zu diskutieren - diese Gelegenheit bot der Lehrstuhl für Industrielles Management am 5. Dezember nicht nur den Studierenden der FAU, sondern auch allen weiteren interessierten Gästen aus dem Leserkreis der Nürnberger Nachrichten im Rahmen des zweiten NN Management Forums.

Herr Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands der Schaeffler AG, folgte der Einladung von Professor Voigt und den Nürnberger Nachrichten und stellte sich im ersten Teil der Veranstaltung in einem Live-Interview zunächst den Fragen der beiden Wirtschaftsredakteure Klaus Wonneberger und Gregor le Claire. Anschließend blieb auch noch ausreichend Zeit, um die vielen Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Hierbei stand nicht nur das mittelfränkische Automobilzulieferunternehmen, sondern insbesondere auch die charismatische Person Klaus Rosenfeld im Mittelpunkt des Interesses.

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei Herrn Rosenfeld dafür bedanken, dass er der Einladung an den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gefolgt ist und uns in knapp zwei Stunden eine Fülle interessanter Einblicke, nicht nur in das Unternehmen Schaeffler, sondern auch in die Person eines Unternehmenslenkers, gewährte. Darüber hinaus möchten wir uns auch bei den zahlreichen (auswärtigen) Gästen für ihr Kommen und ihr Interesse an der Veranstaltung bedanken!

Spannende Podiumsdiskussion zum Thema "Industrie 4.0"

Im Rahmen des 3. Ludwig Erhard Symposiums fand am 02. Dezember im Nürnberger Messezentrum eine gut besuchte Podiumsdiskussion zum Thema "Industrie 4.0" statt, die von Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt moderiert wurde. Nach einer konzentrierten Einführung in die Thematik durch Prof. Voigt diskutierten die eingeladenen Experten Alois Brandt (Leiter Innovationsmanagement Produktion der AUDI AG), Thilo Brodtmann (Hauptgeschäftsführer VDMA e.V.), Prof. Dr. Thomas Eckardt (Professor für BWL & Wirtschaftsinformatik der TH Nürnberg) und Eberhard Klotz (Leiter Industrie 4.0 Kampagne der FESTO AG) diverse Aspekte der digitalen Vernetzung der Industrie. Unter anderem wurden dabei aktuelle Herausforderungen der Datensicherheit, Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle und die veränderte industrielle Arbeitswelt sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus der Perspektive der Praxisvertreter thematisiert.

Die anwesenden Zuhörer im vollen Veranstaltungsraum beteiligten sich durch zahlreiche spannende Fragen, welche die Diskussionsrunde abrundeten.

Jahrestagung 2016 der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft Köln e.V.
"Wirtschaftsethik und Corporate Governance" am 25. und 26.11. in Köln

Die diesjährige Jahrestagung der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft Köln e.V. fand am 25. und 26. November traditionsgemäß im Excelsior Hotel Ernst in Köln statt. Die Tagung eröffnete Professor Dr. Dr. h.c. mult. Peter Mertens mit der 2. Erich-Gutenberg-Lecture zum Thema "Grand Challenges der BWL". Anschließend überreichte Professor Dr. Kai-Ingo Voigt als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft den Erich-Gutenberg-Preis für die Verbindung von Unternehmenstheorie und Wirtschaftspraxis an Herrn Oliver Samwer, Gründer und CEO der Rocket Internet SE. Professor Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach, Doyen der deutschen Betriebswirtschaftslehre und einst enger Mitarbeiter von Erich Gutenberg, hielt die Laudatio auf Oliver Samwer.

Den Erich-Gutenberg-Preis für Nachwuchswissenschaftler erhielt Dr. Christian Baccarella in Anerkennung seiner bisherigen Publikationsleistungen. Frau Karolina Kuta wurde mit dem Dr. Dietrich Fricke-Preis der TENTE-Stiftung für ihre Masterarbeit ausgezeichnet.

Neben der Verleihung der Erich-Gutenberg-Preise widmete sich die Tagung dieses Jahr dem Rahmenthema "Wirtschaftsethik und Corporate Governance". Hierbei gelang es der Arbeitsgemeinschaft, mit Professor Dr. Dr. h.c. mult. Otfried Höffe, Professor Dr. Josef Wieland, Dr. Irina Kummert, Monika Rühl und Professor Dr. Christoph Lütge, eine Reihe hochkarätiger Referenten aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis zu gewinnen.

Professor Voigt gratuliert stellvertretend für den gesamten EGA-Vorstand allen Preisträgern und bedankt sich bei allen Referenten, Laudatoren und Sponsoren, die mit ihrem persönlichen Engagement ganz wesentlich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben!

Neueste Buchpublikation „Genossenschaftsbanken im Umbruch“ erschienen

Prof. Voigt freut sich über seine neueste Buchveröffentlichung mit dem Titel „Genossenschaftsbanken im Umbruch: Einfluss der Finanzmarktregulierung auf das Geschäftsmodell der Kreditgenossenschaften“, die in Zusammenarbeit mit seinem Ko-Autor Prof. Dr. Matthias Fischer (TH Nürnberg) entstanden ist. Das Buch, druckfrisch erschienen bei dem De Gruyter Oldenbourg Verlag, beleuchtet die Auswirkungen der Finanzmarktregulierung auf das Geschäftsmodell der Kreditgenossenschaften. Basierend auf einer mehrstufigen empirischen Untersuchung verdeutlicht die Publikation die notwendigen strategischen Anpassungen des Geschäftsmodells. Darüber hinaus zeigen die Autoren strategische Handlungsalternativen auf, um die regulatorischen Herausforderungen zu meistern.

Die Autoren wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Vortrag zu Industrie 4.0 auf der SPS IPC Drives

 

Prof. Voigt und Julian Müller hielten am 23.11.2016 auf der SPS IPC Drives einen Vortrag zum Thema Industrie 4.0. In der Siemens MindSphere Lounge stellten sie dabei das Thema „Industrie 4.0 aus Sicht der Nachhaltigkeit“ mehreren hundert Besuchern der Fachmesse vo r. Dabei wurde insbesondere auf die ökonomischen Potentiale im Rahmen von sich verändernden und neu entstehenden Geschäftsmodellen eingegangen. Die zahlreichen interessierten Zuhörer konnten dabei die bisher vor allem technische Betrachtung von Industrie 4.0 um neue Aspekte ergänzen. Prof. Voigt und Julian Müller waren auch nach dem eigentlichen Vortrag gefragte Gesprächs- und Interviewpartner.

 

 

Herzliche Einladung zum Nürnberger Management-Gespräch mit Herrn Klaus Rosenfeld (Vorstandsvorsitzender der Schaeffler-Gruppe)

Wir freuen uns sehr, Herrn Klaus Rosenfeld im Rahmen des zweiten Nürnberger Management-Gesprächs in Kooperation mit den Nürnberger Nachrichten am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften begrüßen zu dürfen. Erleben Sie den Vorstandsvorsitzenden der Schaeffler-Gruppe im Live-Interview mit den Redakteuren der Nürnberger Nachrichten und fragen Sie den Schaeffler-Chef anschließend selbst zum Thema "Neue Märkte - neue Strategien".

Die Veranstaltung findet am Montag, 5. Dezember 2016, um 18.00 Uhr im easyCredit-Hörsaal (H5) statt. Aufgrund der begrenzten Raumkapazität lohnt sich frühes Kommen. Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!